AKTUELLES

Aktuelles

22.12.2016

Schlüssel an den BSD in Landsberg übergeben

„Jetzt ist hier endlich ein bisschen Leben drin“, freute sich der Geschäftsführer des BRK-Kreisverbands Landsberg am Lech, Andreas Lehner (im Bild links). Den symbolischen Schlüssel übergab er an Georg Götz, den Kaufmännischen Geschäftsführer vom Blutspendedienst des BRK (BSD). Der BSD ist künftig Mieter in den neugebauten BRK-Räumlichkeiten im Gewerbegebiet Frauenwald in Landsberg am Lech.

Für zwei Teams aus der mobilen Blutspende sowie einige Innendienstmitarbeiter des BSD ist der westliche Gebäudeteil künftig die zentrale berufliche Anlaufstelle: In Summe sind es 23 Mitarbeiter. „Die beiden mobilen Entnahmeteams fahren künftig von Landsberg aus zu ihren Einsatzorten, um im Gebiet von den südlichen Grenzen Münchens über Schongau bis ins Allgäu Blut in der Bevölkerung zu sammeln“, erklärt Georg Götz. Damit verkürzen sich die Fahrtwege der Teams, denn zuvor waren sie von Augsburg aus zu den Blutspendeterminen ausgerückt. Mindestens für die nächsten zehn Jahre werde der BSD nun einen Teil des insgesamt 4.500 Quadratmeter großen Geländes im Frauenwald in Landsberg in Anspruch nehmen.

BILDER ZUM BEITRAG

KOMMENTARE ZUM BEITRAG

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.

Schreiben Sie einen Kommentar

  Ja, ich möchte einmalig per E-Mail auf eine Antwort zu meinem Kommentar hingewiesen werden.

Logo: Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes