206 Mitarbeiter setzten ein starkes Signal für Solidarität durch ihre Blutspende

Ein Beitrag von Lisa Rudolph vom 04.08.2015
Linker Linker

Die Versicherungskammer Bayern „schenkte“ dem Blutspendedienst eine Spendenaktion mit Herz.

Mitarbeiter der VKB spenden Blut

„Wir sind gerne Partner des BSD und zeigen so unsere Solidarität. Dafür bietet die Blutspende unserem Unternehmen eine sehr gute Gelegenheit“, sagte Dr. Harald Benzing, Vorsitzender des Vorstands der Krankenversicherer im Konzern VKB, bei der Eröffnung der Blutspende-Aktion.

„Wir freuen uns, das erste Mal und dann gleich zwei Tage hier zu Gast zu sein. Haben Sie keine Sorge, auch in unseren Händen können Sie sich sicher fühlen“, versprach Georg Götz, der Kaufmännische Geschäftsführer des Blutspendediensts des BRK. Keine Sekunde zögerten daraufhin 206 Mitarbeiter des Versicherungskonzerns und gingen zur Blutspende. Unter ihnen waren 145 Erstspender und auch der Vorsitzende des Vorstands im Konzern VKB, Dr. Frank Walthes als Schirmherr dieser Aktion: „Wir wissen, was für ein wichtiges gesellschaftspolitisches Anliegen die Blutspende ist. Unsere Mitarbeiter zeigen durch ihre Teilnahme, wie sehr ihnen persönlich das Leben anderer Menschen am Herzen liegt.“

Allerdings braucht es in jedem Unternehmen Menschen, die die Idee für eine solche Aktion ins Haus tragen. Im Konzern VKB war es Küchenchef Hubert Bittl. Dank seiner Initiative konnte binnen kurzer Zeit die Blutspendeaktion partnerschaftlich vorbereitet und den Mitarbeitern so die Chance gegeben werden, sich durch ihre Blutspende für andere Menschen stark zu machen. „Es ist toll, dass die Aktion mit Erfolg gekrönt wurde. Jeder sollte sich immer wieder bewusst machen, wie dringend Blut zu jeder Zeit gebraucht wird. In diesem Sinne hoffe ich, dass es eine Fortsetzung gibt“, sagt Bittl.

Hubert Bittl engagiert sich gegen Gleichgültigkeit

Dr. Frank Walthes engagiert sich gegen Gleichgültigkeit

Die Versicherungskammer Bayern zeigt soziale Verantwortung bei der Blutspende

Perfect file

Lisa Rudolph

Marketing & Kommunikation

Seit 2015 beim BSD. Macht am liebsten Marketing für eine richtig gute Sache und bloggt hier GEGEN GLEICHGÜLTIGKEIT!

Kommentare

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.
Schreiben Sie einen Kommentar

Durch Anklicken des „Senden“-Buttons akzeptieren Sie die Kommentarregeln. Ihr Kommentar wird unter dem entsprechenden Blogbeitrag zusammen mit Ihrem Namen sowie dem Zeitpunkt der Veröffentlichung auf unserer Website veröffentlicht.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Mehr zum Thema