2 Wochen Wartezeit nach Coronainfektion

Ein Beitrag von Michaela Wittwer vom 21.04.2022
Linker Linker i

Sie sind am Coronavirus erkrankt oder schon wieder genesen?

 

Bitte beachten Sie, dass Spendewillige, die am Coronavirus (SARS-CoV-2) erkrankt sind, für 2 Wochen nach Ausheilung von der Blutspende zurückgestellt werden müssen.

Ohne Symptome gilt die Wartezeit von 2 Wochen ab dem (letzten) positiven Test.

Zusätzlich muss man am Tag der Spende fit sein und es dürfen seit 4 Wochen keine Erkrankungen mit Fieber (über 38° Celsius), Schüttelfrost, Husten/Atemnot oder Antibiotikaeinnahme aufgetreten sein.


Perfect file

Michaela Wittwer

Marketing & Kommunikation

Seit 2020 beim BSD. Genießt und liebt sehr die Wahlheimat und bloggt hier GEGEN GLEICHGÜLTIGKEIT.

Kommentare

Kalb Hans 30.04.2022, 22:42 Uhr
Ihre Angabe zur "Ausheilung" nach einer Corona-Infektion sind schon etwas unklar; heißt das, wenn man zwar einen positiven PCR-Test hatte, aber keine Symptome, dann werden die 4 Wochen ab dem Datum des wieder ersten negativen Schnelltests gerechnet? Und wer beurteilt, ob ich Symptome hatte oder nicht? Das kann man ja auch sehr individuell für sich selber sehen ...

Charlotte Poser 03.05.2022, 11:04 Uhr
Hallo,
vielen Dank für Ihre Anmerkungen.
Genau: ohne Symptome gilt die Wartezeit von 4 Wochen ab Ende der Quarantäne bzw. wenn ein zweiter Test durchgeführt werden soll, ab Erhalt des negativen Testergebnisses.
Bei Unklarheiten und zur individuellen Abklärung können Sie sich gerne an meiner Kolleginnen der Ärztehotline wenden: 0800 11 949 11 (Mo-Fr, kostenfrei aus Mobilfunk- und Festnetz).
Viele Grüße
Charlotte vom BSD

Ihre Antwort

Celine 12.05.2022, 17:51 Uhr
Sind es jetzt 2 oder 4 Wochen?

Michaela Wittwer 13.05.2022, 07:57 Uhr
Hallo Celine,

danke für Ihre Nachfrage. Seit dem 12.05. sind es nur noch 2 WOchen Wartezeit.
Viele Grüße und einen schönen Start in das Wochenende,
Michaela vom BSD

Ihre Antwort

Sebastian 30.05.2022, 07:13 Uhr
Hallo muss man immer noch einen negativen Corona Test zur Spende mitbringen wenn der Impfstatus abgelaufen ist?

Charlotte Poser 30.05.2022, 11:03 Uhr
Hallo Sebastian,
vielen Dank für Ihr Interesse an der Blutspende.
Ein Impf- oder Testnachweis ist für die Spende nicht notwendig.
Viele Grüße
Charlotte vom BSD

Ihre Antwort

Kirstin Osthoff 31.05.2022, 20:03 Uhr
Hallo, ich bin nun seit dem 16.05. negativ getestet, habe aber seit der Corona-Infektion einen Reizhusten - bin ich damit spendeunfähig? Viele Grüße, Kirstin

Charlotte Poser 01.06.2022, 11:40 Uhr
Hallo Kirstin,
herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft, Blut zu spenden.
Reizhusten gilt als Symptom, eine Zulassung zur Blutspende damit ist also nicht möglich.#
Viele Grüße
Charlotte vom BSD

Ihre Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

Durch Anklicken des „Senden“-Buttons akzeptieren Sie die Kommentarregeln. Ihr Kommentar wird unter dem entsprechenden Blogbeitrag zusammen mit Ihrem Namen sowie dem Zeitpunkt der Veröffentlichung auf unserer Website veröffentlicht.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Mehr zum Thema