Alltagsheld leistet 550. Thrombozytenspende in Regensburg

Ein Beitrag von Patric Nohe vom 28.02.2020
Linker Linker

Was für eine unglaubliche Leistung. Ganze 550-mal spendete der Regensburger Siegfried K. Thrombozyten und rettete damit unzählige Leben. Für den ehemaligen Polizisten eine Ehrensache – vor über 30 Jahren hat begonnen und seither einfach immer weiter gemacht. Von aufhören kann jedoch keine Rede sein: „600 dürfen es schon noch werden“, so Siegfried K..

Auch für den Nachwuchs hat er wertvolle Tipps an der Hand: „Einfach ausprobieren, Gutes tun und vor allem bloß keine Angst vor der Nadel." In der ganzen Zeit habe er durch die regelmäßigen Spenden keinerlei Einschränkungen erfahren. Ganz im Gegenteil. Es brachte ihm ausschließlich Vorteile.

Thrombozytenspender Siegfried K. mit Rudolf Richter, Instituts- und Herstellungsleiter des Institut für Transfusionsmedizin Regensburg

Auch seine ehemaligen Kolleginnen und Kollegen sowie verschiedene Bekannte konnte er in Teilen zum Spenden motivieren. Viele weitere sind nun gefragt, diesem vorbildlichen Dienst an der Gemeinschaft zu folgen und sich durch das selbstlose Lebenswerk von Siegfried K. inspirieren zu lassen.

Sämtliche Informationen zum Thema Thrombozytenspende finden Sie unter https://thrombozytenspende.blutspendedienst.com/ .

Perfect file

Patric Nohe

Presse & Unternehmenskommunikation

Kommentare

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.
Schreiben Sie einen Kommentar

Durch Anklicken des „Senden“-Buttons akzeptieren Sie die Kommentarregeln. Ihr Kommentar wird unter dem entsprechenden Blogbeitrag zusammen mit Ihrem Namen sowie dem Zeitpunkt der Veröffentlichung auf unserer Website veröffentlicht.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.