Bayerischer Landtag engagiert sich und spendet Blut

Ein Beitrag von Lisa Rudolph vom 19.04.2013
Linker Linker i

Blutspende im Landtag

Der BSD freut sich über den politischen Einsatz: „Es ist schön, dass die Abgeordneten mit gutem Beispiel vorangehen“, sagt Georg Götz, Geschäftsführer des Blutspendedienstes des BRK. Als prominente Spender haben Landtags-Vizepräsident Franz Maget, Staatsminister Joachim Herrmann und Kultusstaatssekretär Bernd Sibler jeweils einen halben Liter Blut gespendet.

Der Landtag geht mit gutem Beispiel voran und der BSD hofft, dass sich viele Menschen davon inspirieren lassen, damit die Blutversorgung in Bayern dauerhaft gesichert ist. Denn die Bayerischen Patienten benötigen im Jahr mehr als 500.000 Blutspenden, die der BSD mit rund 5.400 Blutspendeterminen im Jahr einsammelt.

 „Es ist schön, dass unsere Abgeordneten zeigen, wie einfach es ist, Menschenleben zu retten“, freut sich BSD-Geschäftsführer Georg Götz.

Blutspende im Landtag

Blutspende im Landtag

Blutspende im Landtag

Blutspende im Landtag

Perfect file

Lisa Rudolph

Marketing & Kommunikation

Seit 2015 beim BSD. Macht am liebsten Marketing für eine richtig gute Sache und bloggt hier GEGEN GLEICHGÜLTIGKEIT!

Kommentare

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.
Schreiben Sie einen Kommentar

Durch Anklicken des „Senden“-Buttons akzeptieren Sie die Kommentarregeln. Ihr Kommentar wird unter dem entsprechenden Blogbeitrag zusammen mit Ihrem Namen sowie dem Zeitpunkt der Veröffentlichung auf unserer Website veröffentlicht.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.