Perfect file

Blutspende nach Auslandsaufenthalt

Ein Beitrag von Lisa Rudolph vom 19.08.2016
Linker
Linker
Linker
Linker
Linker

Gut erholt zurück aus der Sonne und motiviert für die nächste Blutspende? Bitte beachten Sie eventuelle Sperrzeiten nach Aufenthalten in gewissen Ländern bzw. Regionen.

Da es einige Reiseziele gibt, in denen ein gewisses Risiko für eine Virusinfektion besteht, werden Spender, die sich in einem dieser Länder aufgehalten haben für eine gewisse Zeit vom Blutspenden zurückgestellt - diese Sperrzeit dient dem Schutz des Blutspendeempfängers.

Hier haben wir die Reiseziele, die am häufigsten zu einer Sperre für die Blutspende führen, zusammengestellt:

  • Bali (Indonesien): Sperrzeit von 6 Monaten
  • China: Sperrzeit von 6 Monaten gilt für Guangxi und den Süden von Yunnan, ansonsten keine Sperrzeit
  • Dominikanische Republik: Sperrzeit von bis zu 6 Monaten
  • Dubai: Sperrzeit von 4 Wochen
  • Indien: Sperrzeit von bis zu 6 Monaten
  • Israel: Sperrzeit von 4 Wochen bei Reisen zwischen Juni und November
  • Italien: (Verona, Mailand, Ferrara, ges. Gebiet Emilia Romagna, Turin, Rimini,Novara, Vicenza, Parma, Modena, Bologna, Ravenna): Sperrzeit von 4 Wochen bei Reisen zwischen Juni und November
  • Italien Sizilien (Trapani): Sperrzeit von 4 Wochen
  • Kanada: Sperrzeit von 4 Wochen bei Reisen zwischen Juni und November
  • Kenia: Sperrzeit von bis zu 6 Monaten
  • Malediven: Sperrzeit von 4 Wochen
  • Mauritius: Sperrzeit von 4 Wochen
  • Mexiko: Sperrzeit von bis zu 6 Monaten
  • Österreich (Wien): Sperrzeit von 4 Wochen
  • Rumänien: Sperrzeit von 4 Wochen bei Reisen zwischen Juni und November
  • Russland (Lipezk, Woronesh, Samara, Saratow, Wolgogard, Rostow, Krasnodar, Astrachan): Sperrzeit von 4 Wochen
  • Serbien: Sperrzeit von 4 Wochen bei Reisen zwischen Juni und November
  • Seychellen: Sperrzeit von 4 Wochen
  • Südafrika: Sperrzeit von bis zu 6 Monaten
  • Thailand: Sperrzeit von bis zu 6 Monaten
  • Tunesien: Sperrzeit von 4 Wochen
  • Türkei: Sperrzeit von 4 Wochen bei Reisen zwischen Juni und November
  • Ungarn: Sperrzeit von 4 Wochen bei Reisen zwischen Juni und November
  • USA: Sperrzeit von bis zu 4 Wochen bei Reisen zwischen Juni und November
  • Zypern: Sperrzeit von 4 Wochen bei Reisen zwischen Juni und November


Sie haben eine Rundreise gemacht, Sie waren nicht in den typischen Touristengebieten oder Ihr Urlaubsland ist nicht in der Liste aufgeführt?
Falls Sie sich unsicher sind, ob Sie nach einer Reise direkt wieder spenden dürfen, rufen Sie unsere Spender-Hotline 0800 11 949 11 (kostenfrei aus dem dt. Festnetz) an oder schreiben Sie eine E-Mail an info@blutspendedienst.com – wir sind von Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr zu erreichen und geben Ihnen gerne Auskunft.

Perfect file

Lisa Rudolph

Marketing & Kommunikation

Seit 2015 beim BSD. Macht am liebsten Marketing für eine richtig gute Sache und bloggt hier GEGEN GLEICHGÜLTIGKEIT!

Kommentare

brandstetter max 19.06.2017, 21:01 Uhr
Habe am 19.06.2017 Blut gespendet.War am 02.06.2017 von Dubai zurück. Mein Blut kommt zum Abfall,obwohl ich gesund bin, rauche nicht u.trinke keinen Alkohol.Nur weil ich die vorgeschriebenen 4 Wochen nicht genau eingehalten habe.Nach Absprache Nach der Spende.Bin verärgert.

Ihre Antwort

Fabienne Dechert - BSD 20.06.2017, 10:00 Uhr
Hallo Herr Brandstetter, ich habe soeben erfahren, dass eine unserer Hotline-Ärztinnen bereits mit Ihnen gesprochen hat. Ihren Unmut können wir natürlich verstehen. Wegen des Risikos für West-Nil-Virus und MERS kann Ihre Blutspende leider nicht verwendet werden. Dass sich das erst nach Ihrer Blutspende herausgestellt hat, sollte natürlich eigentlich nicht sein. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal dafür entschuldigen! Beste Grüße, Fabienne vom BSD

Ihre Antwort

Agnes Zink 22.06.2017, 09:19 Uhr
Ganz ehrlich, ich würde gerne mal wieder Blut spenden gehen, aber bei uns ist das Spendelokal nur 4 x jährlich 4 Stunden geöffnet und man muss vom Einlass bis zum Verlassen 2 Stunden Zeit einplanen. Das dauert mir einfach zu lang.

Ihre Antwort

Fabienne Dechert - BSD 22.06.2017, 09:41 Uhr
Hallo Frau Zink, erstmal vielen Dank für Ihren Einsatz als Blutspenderin und Ihr Feedback! Können Sie uns bitte eine kurze Info geben welchen Terminort Sie meinen, dann spreche ich gerne mit dem zuständigen Kollegen und kann Ihnen eine Rückmeldung dazu geben. Herzlichen Dank & Beste Grüße, Fabienne vom BSD

Ihre Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

Mehr zum Thema