Blutspenden trotz Grippeschutzimpfung (Influenza)

Ein Beitrag von Lisa Rudolph vom 20.10.2015
Linker Linker

Herbstzeit ist Grippezeit und damit auch die Zeit der Grippeschutzimpfung. Vielleicht haben auch Sie sich impfen lassen und fragen sich nun, ob Sie trotzdem Blut spenden dürfen.

Die Antwort lautet: JA, sofern Sie danach ohne klinische Symptome sind und bei körperlichen Wohlbefinden sind und die Impfstelle ohne Reizung ist, können Sie nach Verabreichen des Impfstoffes direkt wieder Blut spenden. Besser ist es einen Tag zu warten

Bitte denken Sie daran, dass Sie die Impfung trotzdem auf dem Fragebogen vor Ort angegeben.

Bei der Grippeschutzimpfung wird kein Lebendimpfstoff verwendet, sondern gereinigte Influenza-Virus-Antigene. Daher wird die Grippeschutzimpfung im Allgemeinen gut vertragen.

Weitere Infos bei uns auf dem Blog: http://bit.ly/1PwnCHQ 

Alle Blutspendetermine der nächsten sechs Wochen finden Sie bei uns auf der Website unter: www.blutspendedienst.com/termine

 

Perfect file

Lisa Rudolph

Marketing & Kommunikation

Seit 2015 beim BSD. Macht am liebsten Marketing für eine richtig gute Sache und bloggt hier GEGEN GLEICHGÜLTIGKEIT!

Kommentare

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.
Schreiben Sie einen Kommentar

Mehr zum Thema