Blutspenderehrung in Augsburg: Sie schenken nicht nur Blut, sondern auch Hoffnung

Ein Beitrag von Lisa Rudolph vom 29.07.2014
Linker Linker

51.075 Blutspenden haben die eingeladenen Blutspender im Laufe der Zeit zusammen gebracht

576 besonders treue Spender aus ganz Schwaben wurden in Augsburg geehrt.

Blutspendebotschafter Felix Brunner gab dem "anonymen Patienten" ein Gesicht

Chris Boettcher begeisterte das Publikum

Blutspenderehrung in Augsburg

51.075 Blutspenden haben die eingeladenen Blutspender im Laufe der Zeit zusammen gebracht

Bei der Feier im Kongress am Park bekam der „anonyme Patient", der auf das Blut anderer Menschen angewiesen ist, ein ganz persönliches Gesicht: Zu Gast war der 25-jährige Extremsportler Felix Brunner, der nach einem Unfall in den Bergen im Jahr 2009 rund 800 Blutkonserven erhielt. Noch heute sitzt der junge Allgäuer im Rollstuhl; seine Lebensfreude, sein positives Denken und seine Zielstrebigkeit hat er jedoch immer behalten: Im August 2013 gelang es ihm sogar, mit einem speziellen Handbike die Alpen zu überqueren – ohne den Einsatz zahlreicher Blutspender hätte er vor vier Jahren den Kampf um sein Leben verloren.

BRK-Vizepräsidentin Brigitte Meyer betont: „Notsituationen verdrängt man gerne. Sie, liebe Spenderinnen und Spender, verdrängen nicht. Sie sind umsichtig und wissen, dass niemand davor gefeit ist, auch einmal eine Blutspende zu benötigen. Sie haben bewiesen, dass Sie Solidarität gegenüber Ihren Mitmenschen wirklich leben. Dafür sage ich aufrichtig Dankeschön! Wir brauchen Menschen wie Sie!"

Der Kabarettist Chris Boettcher sorgte wieder dafür, dass bei der Ehrung auch das Lachen nicht zu kurz kam.

Georg Götz, Dr. Franz Weinauer, BRK-Vizepräsidentin Brigitte Meyer sowie der Regierungspräsident von Schwaben Karl Michael Scheufele überreichten den Anwesenden Ihre Ehrennadel für 75, 100, 125, 150 und sogar 175 geleistete Blutspenden.

Weitere Bilder der Veranstaltung finden Sie unter "Blutspenderehrungen".

Ihr persönliches Ehrungsfoto finden Sie in unserer Bildergalerie.

Perfect file

Lisa Rudolph

Marketing & Kommunikation

Seit 2015 beim BSD. Macht am liebsten Marketing für eine richtig gute Sache und bloggt hier GEGEN GLEICHGÜLTIGKEIT!

Kommentare

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.
Schreiben Sie einen Kommentar

Durch Anklicken des „Senden“-Buttons akzeptieren Sie die Kommentarregeln. Ihr Kommentar wird unter dem entsprechenden Blogbeitrag zusammen mit Ihrem Namen sowie dem Zeitpunkt der Veröffentlichung auf unserer Website veröffentlicht.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Mehr zum Thema