Das Ende der Sommerferien

Ein Beitrag von Lisa Rudolph vom 17.09.2013
Linker Linker i

Um Ihnen nach Ihrem Urlaub eine eventuelle Ablehnung wegen eines Auslandsaufenthaltes zu ersparen, haben wir die Länder, die am häufigsten zu einer Sperre für die Blutspende führen, zusammengestellt.

 

HIER GEHT'S ZUM REISE-CHECK

 

In diesen Ländern ist das Risiko einer Virusinfektion, wie z.B. Magen-Darm oder auch Hepatits, erhöht. Zum Schutz der Blutspendeempfänger werden Spender, die sich in einem dieser Länder aufgehalten haben für eine gewisse Zeit vom Blutspenden zurückgestellt.

Sie haben eine Rundreise gemacht, Sie waren nicht in den typischen Touristengebieten oder Ihr Urlaubsland ist nicht in der Liste aufgeführt? Dann rufen Sie doch einfach unsere Hotline 0800/11 949 11 (kostenlos aus dem dt. Festnetz) an – wir sind von Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr zu erreichen und geben Ihnen gerne Auskunft.

 

 

Perfect file

Lisa Rudolph

Marketing & Kommunikation

Seit 2015 beim BSD. Macht am liebsten Marketing für eine richtig gute Sache und bloggt hier GEGEN GLEICHGÜLTIGKEIT!

Kommentare

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.
Schreiben Sie einen Kommentar

Durch Anklicken des „Senden“-Buttons akzeptieren Sie die Kommentarregeln. Ihr Kommentar wird unter dem entsprechenden Blogbeitrag zusammen mit Ihrem Namen sowie dem Zeitpunkt der Veröffentlichung auf unserer Website veröffentlicht.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Mehr zum Thema