Durststrecke Pfingstferien - wenn der Puffer schrumpft

Ein Beitrag von Lisa Rudolph vom 25.04.2016
Linker Linker

Auch in den Pfingstferien an die großen und kleinen Patienten in den Krankenhäusern denken und Blut spenden! (Foto: BSD)

Viele sehnen sich schon die wohlverdiente Auszeit herbei. Die Pfingstferien stehen vor der Tür. Bald geht es gemeinsam mit der Familie ab in die Sonne. Man entflieht dem Alltag und tankt neue Energie. Grundsätzlich ist das jedem gegönnt. Doch auch hier gibt es die berühmte Kehrseite der Medaille: Für den Blutspendedienst des BRK (BSD) bringt die Pfingstferienzeit die große Gefahr, dass viele Spenderliegen leer bleiben.

„In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Blutspender in den Pfingstferien regelmäßig eingebrochen. Bis zu 20 Prozent weniger Menschen kamen zum Blutspenden auf die angebotenen Termine“, sagt Georg Götz, kaufmännischer Geschäftsführer vom BRK-Blutspendedienst. Die Folge: „Der sogenannte Puffer in den Blutspende-Lagern des BSD schrumpft. Es ist wichtig zu wissen, dass Blut nur eine begrenzte Haltbarkeit von 42 Tagen hat“, erklärt Götz weiter. Entstehende Lager-Engpässe wirken sich auf die Blutversorgung der kranken und verletzten Patienten in Bayerns Krankenhäusern aus. Gebraucht werden dort jeden Tag 2.000 Blutspenden. Natürlich macht dieser Bedarf in den Pfingstferien keine Pause.

Blutspendetermine bietet der BSD auch während der Pfingstferien bayernweit flächendeckend an. Informieren kann sich jeder Interessierte im Internet unter www.blutspendedienst.com/termine oder bei der Spenderhotline zwischen 7.30 Uhr und 18.00 Uhr unter 0800 11 949 11.

Vielen Dank für Ihre Blutspenden!

Perfect file

Lisa Rudolph

Marketing & Kommunikation

Seit 2015 beim BSD. Macht am liebsten Marketing für eine richtig gute Sache und bloggt hier GEGEN GLEICHGÜLTIGKEIT!

Kommentare

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.
Schreiben Sie einen Kommentar

Durch Anklicken des „Senden“-Buttons akzeptieren Sie die Kommentarregeln. Ihr Kommentar wird unter dem entsprechenden Blogbeitrag zusammen mit Ihrem Namen sowie dem Zeitpunkt der Veröffentlichung auf unserer Website veröffentlicht.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Mehr zum Thema