Fettarme Ernährung in der Vorweihnachtszeit

Ein Beitrag von Charlotte Poser vom 01.12.2021
Linker Linker i

Hier ein Plätzchen, am Adventswochenende Gänsebraten bei Oma und bitte wer kann zu einer dicken Scheibe Christstollen Nein sagen?

Die Advents- und Weihnachtszeit ist die Zeit des kulinarischen Genuss und das soll sich auch nicht ändern.
Dennoch möchten wir Sie bitten: Achten Sie bitte besonders in den Tagen vor Ihrer Blutspende darauf, nicht allzu fettige Speisen zu sich zu nehmen. Ihre Ernährung wirkt sich nämlich auf die Qualität Ihres Blutplasmas aus. Bereits jetzt steigt der Anteil der so genannten lipämischen („fettigen“) gespendeten Blutplasmen und die Vorweihnachtszeit sorgt für eine noch stärkere Zunahme, dabei wird Therapieplasma derzeit stark benötigt.

Reservieren Sie sich also jetzt einen Termin für die Blutspende und genießen die Schlemmereien danach zur Stärkung!

Perfect file

Charlotte Poser

Marketing & Kommunikation

Seit 2021 beim BSD, Großstadtbummlerin und bloggt hier GEGEN GLEICHGÜLTIGKEIT!

Kommentare

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.
Schreiben Sie einen Kommentar

Durch Anklicken des „Senden“-Buttons akzeptieren Sie die Kommentarregeln. Ihr Kommentar wird unter dem entsprechenden Blogbeitrag zusammen mit Ihrem Namen sowie dem Zeitpunkt der Veröffentlichung auf unserer Website veröffentlicht.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Mehr zum Thema