Ingolstadt Dukes und der Blutspendedienst spielen in einer eigenen Liga

Ein Beitrag von Lisa Rudolph vom 01.09.2015
Linker Linker


Sie kämpfen bis zum Umfallen. Damit haben sich die Ingolstadt Dukes bereits vorzeitig die Vizemeisterschaft in der zweiten German Football League gesichert. Nun kämpft das Team buchstäblich, bis der Arzt kommt. Denn der Vizemeister unterstützt die beiden Blutspendenaktionen vom Blutspendedienst des BRK in Ingolstadt.

Am 3. September kann jeder Spendewillige von 15 bis 20 Uhr im Katholischen Pfarramt St. Michael und am 4. September von 14 bis 19 Uhr im Blutspendemobil am Westpark sein Blut geben. Das ist Hilfe, die ankommt, denn täglich werden allein in Bayern 2000 Blutspenden für verletzte und kranke Patienten benötigt.

Als kleines Dankeschön für ihren sozialen Einsatz laden die Ingolstadt Dukes jeden Spender und auch alle Helfer zum letzten Saison-Heimspiel gegen die München Rangers am kommenden Samstag, dem 5. September, um 19 Uhr ins ESV Stadion ein. Damit können Spender als Fans sogar doppelten Einsatz demonstrieren. Die Tickets zum Spiel gibt`s nach der Blutspende direkt in die Hand.

Ein echtes Saisonhighlight für Fans und Spender - zum Weitersagen! 

Perfect file

Lisa Rudolph

Marketing & Kommunikation

Seit 2015 beim BSD. Macht am liebsten Marketing für eine richtig gute Sache und bloggt hier GEGEN GLEICHGÜLTIGKEIT!

Kommentare

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.
Schreiben Sie einen Kommentar

Durch Anklicken des „Senden“-Buttons akzeptieren Sie die Kommentarregeln. Ihr Kommentar wird unter dem entsprechenden Blogbeitrag zusammen mit Ihrem Namen sowie dem Zeitpunkt der Veröffentlichung auf unserer Website veröffentlicht.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.