Kleines Opfer mit großer Wirkung

Ein Beitrag von Lisa Rudolph vom 22.10.2013
Linker Linker

Die Gewinner des Wellness Wochenendes der Rottal Terme Bad Birnbach

217 Spenderinnen und Spender aus den Landkreisen Rottal-Inn, Altötting, Berchtesgadener-Land, Cham, Deggendorf, Dingolfing-Landau, Freyung-Grafenau, Landshut, Mühldorf-Inn, Passau, Regen, Straubing-Bogen und Traunstein wurden für ihr Engagement geehrt. Zwischen 75 und 150 Mal haben diese unentgeltlich und freiwillig ihr Blut zugunsten Kranker und Verletzter zur Verfügung gestellt. Dafür erhielten sie am 21. Oktober 2013 von Staatsekretär Bernd Sibler, MdL, Vizepräsident des BRK, die Ehrennadel, Ehrenplakette und Ehrenurkunde des BSD als besondere Auszeichnung.

„Der technische und der medizinische Fortschritt macht es heute glücklicherweise möglich, dass beispielsweise nach schweren Unfällen immer mehr Menschen überleben können. Doch gerade für die großen Operationen braucht es auch die entsprechenden Mengen an Spenderblut. Deshalb ist die Blutspende wohl eines der wichtigsten Geschenke, das ein Mensch seinen Mitmenschen machen kann“, so Edeltraud Plattner, stv. Landrätin des Landkreises Rottal-Inn.

Durch ihren Einsatz sind die Spenderinnen und Spender Teil der wohl größten Bürgerinitiative Bayerns.

Die Geehrten aus dem Landkreis Rottal-Inn

Die Geehrten aus dem Landkreis Altötting

Die Geehrten aus dem Landkreis Berchtesgadener-Land

Die Geehrten aus dem Landkreis Cham

Die Geehrten aus dem Landkreis Deggendorf

Die Geehrten aus dem Landkreis Dingolfing-Landau

Die Geehrten aus dem Landkreis Freyung-Grafenau

Die Geehrten aus dem Landkreis Landshut

Die Geehrten aus dem Landkreis Mühldorf-Inn

Die Geehrten aus dem Landkreis Passau

Die Geehrten aus dem Landkreis Regen

Die Geehrten aus dem Landkreis Straubing-Bogen

Die Geehrten aus dem Landkreis Traunstein

Die Gewinner des Wellness Wochenendes der Rottal Terme Bad Birnbach


Perfect file

Lisa Rudolph

Marketing & Kommunikation

Seit 2015 beim BSD. Macht am liebsten Marketing für eine richtig gute Sache und bloggt hier GEGEN GLEICHGÜLTIGKEIT!

Kommentare

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.
Schreiben Sie einen Kommentar

Durch Anklicken des „Senden“-Buttons akzeptieren Sie die Kommentarregeln. Ihr Kommentar wird unter dem entsprechenden Blogbeitrag zusammen mit Ihrem Namen sowie dem Zeitpunkt der Veröffentlichung auf unserer Website veröffentlicht.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.