Mit mannschaftlicher Geschlossenheit zum Spendenrekord: 500 Plus!

Ein Beitrag von Lisa Rudolph vom 29.06.2015
Linker Linker

Unterföhringer Medienpartner setzen sich für die Blutspende ein

Geschafft! Eindrucksvoller kann ein Sieg für die gute Sache nicht ausfallen: Genau 505 Menschen besuchten vergangene Woche das BlutspendeMobil (BluMo), um für andere Menschen Blut zu spenden. Unter ihnen waren sage und schreibe 241 Erstspender. Ein Rekordergebnis hatte die Unterföhringer Medienmannschaft sich im Vorfeld gewünscht. Dass es nun so deutlich ausgefallen ist, macht die Mitarbeiter von Sky, ProSiebenSat.1 und Kabel Deutschland/Vodafone besonders stolz. Damit haben die Partner gemeinsam mit dem Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD) für kranke und verletzte Patienten in Bayern viel erreicht.

Das BluMo parkte zunächst drei Tage auf dem Firmengelände von Sky, anschließend 2 Tage auf dem Areal von ProSiebenSat.1. „Es war kaum mal eine Spendenliege frei – genauso hatten wir uns das zu Wochenbeginn gewünscht“, freute sich Sky-Moderator Gregor Teicher, der am Montagmorgen die Eröffnungs-Blutspende vollzog. Moderatorenkollege Sebastian Höffner (Sky) und Thomas Mulder, Personalchef bei Kabel Deutschland, reihten sich direkt hinter ihm ein. Und viele weitere Vorbilder folgten. „Dass wir in Unterföhring keine blutleeren Unternehmen sind, haben wir erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt“, sagte Wolfram Winter, Kommunikationschef von Sky Deutschland. „Als Medienkonzerne ist es gewissermaßen unsere Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, mit gutem Beispiel voranzugehen. Gleichgültigkeit ist und bleibt für uns ein Fremdwort!“, betonte ProSiebenSat.1-Vorstand Conrad Albert.

Sky-Moderator Gregor Teicher eröffnete mit seiner Spende die Blutspende-Woche in Unterföhring.

„Beeindruckend, mit welch einer starken mannschaftlichen Geschlossenheit die Medienpartner auftreten, die selbst über die eigenen Unternehmensgrenzen hinausgeht“, sagte BSD-Geschäftsführer Georg Götz. Nach diesem hoch ausgefallenen Sieg für die Blutspende, signalisierte die Unterföhringer Medienmannschaft bereits, dass sie sich auf den nächsten Spendeneinsatz wieder gezielt vorbereiten will und somit für den Blutspendedienst eine echte Bank bleiben wird.

Zur Medienmannschaft gehörte auch Funda Vanroy (ProSieben): „Dank unserer Arbeit als Moderatoren haben wir viele Ohren, die uns hören, und somit beste Möglichkeiten, um Gutes zu tun und zum Helfen aufzurufen!“

 

Perfect file

Lisa Rudolph

Marketing & Kommunikation

Seit 2015 beim BSD. Macht am liebsten Marketing für eine richtig gute Sache und bloggt hier GEGEN GLEICHGÜLTIGKEIT!

Kommentare

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.
Schreiben Sie einen Kommentar

Durch Anklicken des „Senden“-Buttons akzeptieren Sie die Kommentarregeln. Ihr Kommentar wird unter dem entsprechenden Blogbeitrag zusammen mit Ihrem Namen sowie dem Zeitpunkt der Veröffentlichung auf unserer Website veröffentlicht.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.