Wir sagen DANKE!

Ein Beitrag von Fabienne Dechert vom 27.03.2020
Linker Linker

DANKE – das darf in dieser Zeit einfach nicht fehlen!

❤️ DANKE an Sie als Spender!
❤️ DANKE an alle ehrenamtlichen Helfer!
❤️ DANKE an unsere Kollegen!

Sie können versichert sein, dass wir weiterhin unter Einsatz aller verfügbaren Kollegen und Ressourcen alles dafür geben, unseren bayernweiten Versorgungsauftrag sowie den Schutz unserer Spender, ehren- wie hauptamtlichen Helfer und Mitarbeiter zu gewährleisten. Wir sind froh, Sie alle zu haben und auf Sie zählen zu können!

Perfect file

Fabienne Dechert

Seit 2013 beim BSD. Radelt gerne durch München, geht gerne auf Reisen und bloggt hier GEGEN GLEICHGÜLTIGKEIT.

Kommentare

Alexander 03.04.2020, 10:50 Uhr
Das ist eine gute Idee :) Möchte mich da mal anschließen und auch allen danken die mithelfen, daß in diesen Zeiten Blut gespendet und damit Leben gerettet werden kann! Grüße an euch alle und bleibt gesund!

Lisa Rudolph 03.04.2020, 16:22 Uhr
Hallo Alexander,
danke für Deine lieben Worte! 
Auch für Dich und Deine Liebsten alles Gute - bleibt gesund!
Viele Grüße, Lisa vom BSD

Ihre Antwort

Sepp 03.04.2020, 13:15 Uhr
Und der Sepp möchte hier sich auch mal bei Lisa, Fabienne und Luisa bedanken, die hier und im Forum vom Spenderservice die (manchmal bissigen, von grantigen oder gefrusteten Spendern) Kommentare und (manchmal lästigen, da sich oft wiederholend oder hartnäckigen, v.a. von mir ;-) ) Fragen stets freundlich, gewissenhaft und geduldig, auch dieser stressigen Corona-Krise, beantworten. :-)

Lisa Rudolph 03.04.2020, 16:23 Uhr
Hallo Sepp,
gern geschehen - dafür sind wir da. Es ist gut zu wissen, dass wir auch in diesen turbulenten Zeiten auf Sie zählen können!
Herzlichen Dank für Ihr Engagement und Ihr Feedback!
Auch für Sie und Ihre Liebsten alles Gute - bleiben Sie gesund!
Viele Grüße, Lisa vom BSD

Ihre Antwort

Gerlinde Tharra 16.05.2020, 16:23 Uhr
Liebes Team, ich wollte schon lange mal fragen, warum ich immer doppelt zu Blutspende eingeladen werde, 1 x per mail und 1x per Briefpost. Ich denke das RK könnte sich doch einiges an Geld sparen, wenn die per mail gelisteten Spender nicht auch noch per Post benachrichtigt würden. Bei uns läuft das manchmal auch noch doppelt für einen Haushalt, da mein Mann auch Spender ist. Dieses Geld könnte doch sicher sinnvoller verwendet werden da auch noch immer irgendwelches Werbematerial (Im Moment Boateng) beiliegt, welches ich doch auch im Internet ansehen kann. Gesunde Grüße an das Team !!

Lisa Rudolph 18.05.2020, 08:43 Uhr

Hallo Gerlinde, 
danke für Ihren Beitrag und Ihr Engagement für die Blutspende!
In der Regel werden Spender entweder per E-Mail oder per Post zur Blutspende eingeladen, um wie von Ihnen angesprochen ressourcenschonend vorzugehen. Scheinbar liegt zu Ihnen ein falscher oder doppelter Datenbankeitrag vor. Bitte wenden Sie sich an meine Kollegen der Spenderbetreuung, um dies zu korrigieren, sodass wir Sie künftig ausschließlich per E-Mail einladen können: 0800 11 949 11 (Mo-Fr, 8.00-17.00 Uhr, kostenfrei aus Mobilfunk- und Festnetz) oder info@blutspendedienst.com
Danke & viele Grüße, Lisa vom BSD 


Ihre Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

Durch Anklicken des „Senden“-Buttons akzeptieren Sie die Kommentarregeln. Ihr Kommentar wird unter dem entsprechenden Blogbeitrag zusammen mit Ihrem Namen sowie dem Zeitpunkt der Veröffentlichung auf unserer Website veröffentlicht.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Mehr zum Thema