Schwangerschaft & Stillzeit

Ein Beitrag von Charlotte Poser vom 31.08.2022
Linker Linker i

Mit einer Schwangerschaft ist das große Glück plötzlich ganz klein. Während nach dieser Zeit ist aber so einiges zu beachten, auch mit Blick auf die Blutspende.

So darf während der gesamten Schwangerschaft kein Blut gespendet werden. Auch in den nachfolgenden sechs Monaten kann  keine Blutspende erfolgen. Dieser Ausschluss gilt auch für die komplette Stillzeit - unabhängig von der Häufigkeit des Stillens.

Bei Unsicherheiten helfen die Kolleg*innen unserer Hotline gerne weiter: 0800 11 949 11 (kostenfrei Fest- und Mobilfunknetz) oder per Mail an info@blutspendedienst.com.

Übrigens: eine erste Einschätzung, ob man zur Blutspende zugelassen werden kann, gibt unser Spendecheck. Bitte beachten Sie: die letztendliche Entscheidung über Ihre Spendefähigkeit obliegt dem Arzt vor Ort

Perfect file

Charlotte Poser

Marketing & Kommunikation

Seit 2021 beim BSD, Großstadtbummlerin und bloggt hier GEGEN GLEICHGÜLTIGKEIT!

Kommentare

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.
Schreiben Sie einen Kommentar

Durch Anklicken des „Senden“-Buttons akzeptieren Sie die Kommentarregeln. Ihr Kommentar wird unter dem entsprechenden Blogbeitrag zusammen mit Ihrem Namen sowie dem Zeitpunkt der Veröffentlichung auf unserer Website veröffentlicht.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Mehr zum Thema