Institut für Transfusionsmedizin München

Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes gemeinnützige GmbH
Institut München
Herzog-Heinrich-Str. 4
80336 München

Tel. +49 89 5399-0
Fax +49 89 5399-4005
E-Mail

Institutsporträt

Im Institut für Tranfusionsmedizin in München werden alle entnommenen Blutkonserven des Blutspendedienstes des Bayerischen Roten Kreuzes labortechnisch (serologisch) untersucht und freigegeben.

Um eine Rund-um-die-Uhr-Versorgung der Patienten mit kompatiblen Erythrozytenkonzentraten zu garantieren, wurde für alle umliegenden Kliniken und Praxen ein 24-Stunden-Dienst sowie ein ärztlicher transfusionsmedizinischer Konsiliardienst eingerichtet.

Ansprechpartner

Jürgen Burkhart
Instituts- und Herstellungsleiter
E-Mail

Dr. med. Gabriele Fauchald
Stellvertretende Instituts- und Herstellungsleiterin
E-Mail

Spendemöglichkeit & Entnahmezeiten

Eine Thrombozytenspende ist zu folgenden Entnahme­zeiten und nur mit Terminreservierung vorab möglich:
Montag 07.30 bis 14.30 Uhr
Dienstag 07.30 bis 14.30 Uhr
Donnerstag 11.00 bis 18.00 Uhr
Freitag 07.30 bis 13.30 Uhr

Eine Vollblutspende ist jeden Mittwoch von 13.00 bis 19.00 Uhr und nur mit Terminreservierung vorab möglich.

Informationen zu Spendevoraussetzungen, Ablauf der Thrombozytenspende und den Einsatzgebieten von Thrombozytenpräparatenfinden Sie hier.

Das weitere, individuell zu vereinbarende Entnahmespektrum umfasst sowohl die Eigenblutspende als auch allogene und autologe Stammzellspenden.

Im Bereich der Vollblutspende haben Sie zusätzlich zum wöchentlichen Spendetermin am Mittwoch die Möglichkeit, öffentliche Spendetermine im Bereich der mobilen Blutspende wahrzunehmen. Wann die nächsten Spendetermine in Ihrer Umgebung stattfinden, erfahren Sie über unsere kostenfreie Hotline 0800 11 949 11 oder über unsere Terminsuche.