Blutspendeausweis

Seit der Einführung im April 2012 können Blutspender des Blutspende­dienst des BRK bundesweit bei allen DRK-Blutspendediensten mit dem neuen Blutspendeausweis Blut spenden.

Der Blutspendeausweis im Kartenformat passt ins Portemonnaie und macht Stempel überflüssig. Der Name des Blutspenders sowie Blutgruppe und Rhesusfaktor sind direkt sichtbar auf der Karte aufgedruckt, weitere Angaben zur Person und die Anzahl der bereits geleisteten Blutspenden werden auf dem integrierten RFID-Chip gespeichert. Die Daten werden verschlüsselt auf dem RFID-Chip gespeichert und können nur mit Hilfe bestimmter Lesegeräte abgerufen werden.

Seit Oktober 2017 ist die Blutspende nur noch nach Vorlage des Blutspendeausweises und eines amtlichen Lichtbildausweises (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein) möglich. Dabei muss der amtliche Lichtbildausweis im Original vorgelegt werden – ein Foto, eine Kopie oder Scan auf dem Smartphone reicht leider nicht aus. Erstspender sind von der Verpflichtung, einen Blutspendeausweis vorzulegen, selbstverständlich ausgenommen, der Blutspendeausweis wird nach der ersten Spende automatisch per Post zugestellt.

Tragen Sie Ihren Blutspendeausweis immer bei sich! Sollten Sie einen Unfall haben oder aus einem anderen Grund eine Transfusion benötigen, kann dies eine wertvolle Zeitersparnis bringen.

Den Blutspendeausweis gibt es in Rot, Bronze, Silber und Gold, je nachdem wie viele Blutspenden geleistet wurden.

Blutspendeausweis bis zur 24. Spende
Den roten Ausweis bekommen alle Erstspender/innen bis zur 24. Spende.
Blutspendeausweis,  25. bis 49. Spende
Mit der 25. Spende wird die Karte in eine bronzene Karte umgetauscht. Diese enthält den Aufdruck „25+“ und signalisiert, dass der Spender bereits 25 bis 49 Blutspenden geleistet hat.
Blutspendeausweis,  50. bis 99. Spende
Nach der 50. Blutspende wird die bronzene Karte in eine silberne Karte umgetauscht mit dem Aufdruck „50+“.
Blutspendeausweis ab der 100. Spende
Mit der 100. Blutspende bekommt jede/r Blutspender/in die goldene Karte mit dem Aufdruck „100+“. Diese Karte gilt dann für alle weiteren Blutspenden.


Mehr zum Thema im Blog

Services